+++ Alle Fotos auf der Seite RadoArt-Media sind honorarpflichtig und dürfen nur mit ausdrücklicher und schriftlicher Genehmigung verwendet werden. Private Personen erhalten keine Fotos unserer Seite. Buchen Sie unsere Leistung über das Kontaktformular oder kontaktieren Sie uns einfach. +++

Nun ist es amtlich: 2017 übernimmt Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, die Schirmherrschaft für die Berufsinformationsmesse Ruhr (BIM). Ministerin Löhrmann führt damit das Engagement der letzten Jahre durch Guntram Schneider für diese Veranstaltung fort. 
Die BIM findet am 05. und 06. Mai 2017 erstmals in der Jahrhunderthalle Bochum statt. Sie knüpft an die, auch von der Bochumer VeranstaltungsGmbH (BoVG) in Zusammenarbeit mit der Stadt Bochum in den vergangenen Jahren im RuhrCongress Bochum ausgerichtete Berufsbildungsmesse Mittleres Ruhrgebiet an, bietet allerdings eine inhaltliche Neupositionierung. Unter dem bereits etablierten Motto „Orientierung geben, Orientierung finden‘‘ spricht die Messe mit Ausbildungs- und Studienangeboten Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II an. Neu im kommenden Jahr ist der deutlich vergrößerte Berufsparcours im Innen- und Außenbereich der Jahrhunderthalle Bochum, der den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit geben soll, ihre Talente in praktischen Aufgabenstellungen zu entdecken.

Die teilnehmenden Unternehmen auf der anderen Seite können sich deutlich inhaltsnäher platzieren und haben die Wahl, sich entweder praxisbezogen am Berufsparcours oder als klassischer Aussteller --- für das direkte Gespräch mit den Talenten --- zu beteiligen. Die BIM wird somit zur Talentschmiede im Ruhrgebiet. Das neue Konzept der Messe überzeugt auch Ministerin Sylvia Löhrmann: „Es ist wichtig, den Schülerinnen und Schülern gerade in der Berufsfindungsphase, einen ausreichenden Praxisbezug zu gewähren und ihnen die Freiheit zu bieten, ihre persönlichen Stärken und Schwächen zu erkennen und auszutesten. Mit dem vergrößerten Berufsparcours erreicht die BIM genau das und fördert somit im besten Fall auch die Entscheidungsfreudigkeit der Schülerinnen und Schüler für bisher weniger populäre Berufe.‘‘Aussteller werden --- Talente für die Zukunft finden. Bis zum 16.01.2016 haben interessierte Unternehmen noch die Möglichkeit, sich als Aussteller für die BIM Ruhr 2017 anzumelden. Alle Unterlagen sind auf der Messewebsite zu finden. Bei Interesse an einer Teilnahme und für weiterführende Informationen freuen wir uns zudem über eine Rückmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anmeldung für Besucher ab Januar 2017 möglich. Die Anmeldung für Schulklassen wird voraussichtlich ab Anfang Januar 2017, direkt nach den Schulferien über die Website der Messe möglich sein. Weitere Informationen unter:
www.bim-was-geht.de www.jahrhunderthalle-bochum.de  
und auf Facebook: www.facebook.com/bim.wasgeht/  



 


 

Zum Seitenanfang